In jedem Unternehmen gibt es wichtige Dokumente, die es zu schützen gilt. Das können vertrauliche Papiere über geschäftliche Verhandlungen, Kaufverträge und andere Schriftstücke sein, die nicht für die Augen von anderen bestimmt sind. Diese Dokumente müssen sicher verwahrt werden und das funktioniert am besten in einem Tresor. Bei einem Tresor für sensible Geschäftspapiere handelt es sich aber nicht um einen klassischen Tresor, es ist vielmehr ein sehr gut gesicherter Schrank aus Stahl, der in ganz unterschiedlichen Größen angeboten wird.

Viel Platz für Dokumente

Wenn Sie Ihre wichtigen Papiere sicher aufbewahren möchten, dann haben Sie die Wahl zwischen Dokumentenschränken in vielen verschiedenen Größen. So können Sie zwischen einem Modell mit Platz für 21, 30 oder für 72 Aktenordner wählen. Soll Ihr Dokumententresor einwandig oder doppelwandig sein? Vielleicht reicht ja auch ein Hängeregistraturschrank aus. Bei der Auswahl Ihres Tresors sollte nicht nur der Schutz vor Einbrechern eine Rolle spielen, ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des richtigen Dokumententresors ist auch, dass die Akten vor Feuer geschützt werden. Von Bedeutung ist zudem, dass Ihr Bürotresor die richtige Sicherheitsstufe hat, denn nur dann kann der Inhalt des Tresors auch passend versichert werden.

Wo soll der Tresor platziert werden?

Der richtige Platz für den Tresor in ihrem Büro spielt ebenfalls eine große Rolle. Ideal ist es, wenn der Tresor für Ihre Dokumente nicht jedem, der das Büro betritt, direkt ins Auge fällt. Wenn Sie nur einen eher kleinen Tresor benötigen, dann bietet sich ein sogenannter Wand- oder Möbeltresor an. Diese Tresore passen sich perfekt an die Einrichtung an und sind auf den ersten Blick nicht als Tresor zu erkennen. Auch ein Dokumententresor ist unauffällig, denn er erinnert mit seinem Aussehen an jeden beliebigen Schrank, in dem Akten aufbewahrt werden. Der Platz, den Sie für Ihren Tresor wählen, sollte keiner allzu hohen Luftfeuchtigkeit und auch keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt sein, denn sonst könnte das Material Schaden nehmen.

Auf ein sicheres Schloss kommt es an

Neben vielen anderen Kriterien ist die Wahl des Schlosses beim Kauf eines Dokumententresors von zentraler Bedeutung. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. In der Regel werden Tresore mit einem sogenannten Doppelbartsicherheitsschloss gesichert. Der Vorteil dieses Schlosses liegt darin, dass Sie sich keinen Code merken müssen, um den Tresor zu öffnen. Zu einem Tresor mit einem Doppelbartsicherheitsschloss gehören immer zwei Schlüssel und hier liegt der Nachteil. Die Schlüssel müssen an einem sicheren Ort aufbewahrt werden, und da sie recht lang sind, passen sie nicht an einen herkömmlichen Schlüsselbund. Zudem müssen Sie sehr genau überlegen, welche Personen einen Schlüssel bekommen und damit Zugriff auf den Tresor haben.

Ist ein modernes Zahlenschloss die bessere Wahl?

Viele Tresore und Dokumentenschränke sind heute durch ein Zahlkombinationsschloss gesichert. Die Tresore werden mit einem Zahlencode geöffnet, der sechs oder acht Stellen hat. Der Vorteil bei einem Zahlschloss ist, dass kein sicherer Platz für den Schlüssel gefunden werden muss und dass sich der Code jederzeit nach Belieben ändern lässt. Der Nachteil besteht darin, dass sich die Befugten, die den Tresor öffnen dürfen, die Zahlenkombinationen merken müssen. Als besonders sicher gilt jedoch das biometrische Schloss, was sich nur mit dem richtigen Fingerabdruck öffnen lässt. Der große Vorteil hier ist, dass sich niemand komplizierte Zahlencodes merken muss und da es keinen Schlüssel gibt, entfällt auch die Suche nach einem sicheren Aufbewahrungsort.

Über den Autor

Dieser Blog beschäftigt sich mit Themen, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nur zu gut aus dem eigenen Arbeitsalltag im Office kennen. Die Kategorien umfassen dabei die moderne Büroausstattung ebenso wie die neuesten Entwicklungen bei Elektronik & Computer. Ohne eine moderne Telekommunikation ist das Arbeiten heutzutage nicht mehr vorstellbar und auch hier werden brandheiße Neuerscheinungen vorgestellt. Die Kategorie Bildung und Wissen beschäftigt sich mit der laufenden Qualifikation im Laufe des Arbeitslebens: Denn ohne Weiterbildung ist auch eine Karriere nicht möglich. Im Business Blog informieren sich Mitarbeiter über ihre Rechte, aber auch ihre Pflichten und belesen sich über neue Trends rund ums Office.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo