Planen Sie eine Betriebsfeier, ein Jubiläum, einen Tag der offenen Tür oder ein anderes Event? Sie wissen – hinter all dem ist Organisation das Wichtigste für ein gutes Gelingen der Feier.

Es gibt verschiedene Veranstaltungen mit ebenso verschiedenen Hintergründen. Während Sie bei einer internen Veranstaltung das Betriebsklima fördern, geht es bei einem öffentlichen Fest vielmehr um die Vorstellung der Firma. Planen Sie, neue Kunden zu gewinnen, ist eine Firmenveranstaltung eine Möglichkeit, Firma und Mitarbeiter vorzustellen.

Tipps zur Organisation einer Firmenfeier

Gewöhnlich steckt hinter jeder Firmenfeier eine Reihe an organisatorischen Diensten. Überlegen Sie, ob Sie groß ausfallende Festlichkeiten mit professioneller Hilfe – beispielsweise mit der Hilfe eines Eventmanagers – organisieren. Ohne Stress mit dem organisatorischen Part ist eine lockere Atmosphäre gewährleistet. Die Freude auf die Festlichkeit fällt auch bei Ihnen viel höher aus.

Bei der Organisation Ihrer Firmenveranstaltung beachten Sie Folgendes:

  • Erste Überlegungen – wer organisiert, wer erhält welche Aufgabenbereiche?
  • Was darf nicht fehlen? (Anlage, DJ)
  • Ist ein Programm geplant (zur Unterhaltung)? Falls ja, welches ist vorgesehen?
  • Die Essensauswahl – zu empfehlen ein allgemein beliebtes Gericht. Sie achten auf Ausnahmen wie Vegetarier und Veganer (Alternative bestellen/zubereiten).
  • Die Getränkeauswahl – welche Auswahl ist erwünscht und wie viel?
  • Definition Ihres eigenen Zieles: Was erhoffen Sie sich durch diese Veranstaltung und was ist dafür notwendig?

Ein gut durchdachter Plan ist ein Garant für ein gutes Gelingen Ihres Vorhabens. Organisieren Sie Schritt für Schritt.

Essen und Getränke bei einer Firmenfeier

Gutes Essen und Trinken ist bei einer Firmenfeier unumgänglich. Organisieren Sie beispielsweise ein Buffet, bei dem für jeden eine passende Speise dabei ist. Im Fall eines Menüs achten Sie darauf, Ihren Gästen neben den mit üblichen Nahrungsmitteln zubereiteten, vegetarische und vegane Speisen anzubieten. Leidet ein Gast an einer Laktose-Intoleranz reagieren sie mit einem entsprechenden Nahrungsangebot.

Sorgen Sie zudem für eine gute und reichhaltige Auswahl an alkoholfreien Getränken und Spirituosen. Wein, Sekt und Bier sind in der Regel bis in die späten Stunden hinein beliebt. Genüssliche Besonderheiten, wie Wacholderschnaps, auch Gin genannt, die Sie bei einer Festlichkeit Ihren Gästen kredenzen, werten das Ganze zusätzlich auf. Dieser bietet durch seine etwa hundertzwanzig verschiedenen Zutaten ein wirkliches Geschmackserlebnis. Ebenso empfehlenswert ist ein schottischer Hendrick’s Gin. Mit dieser außergewöhnlichen Spirituose überraschen Sie Ihre Gäste.

Über den Autor

Dieser Blog beschäftigt sich mit Themen, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nur zu gut aus dem eigenen Arbeitsalltag im Office kennen. Die Kategorien umfassen dabei die moderne Büroausstattung ebenso wie die neuesten Entwicklungen bei Elektronik & Computer. Ohne eine moderne Telekommunikation ist das Arbeiten heutzutage nicht mehr vorstellbar und auch hier werden brandheiße Neuerscheinungen vorgestellt. Die Kategorie Bildung und Wissen beschäftigt sich mit der laufenden Qualifikation im Laufe des Arbeitslebens: Denn ohne Weiterbildung ist auch eine Karriere nicht möglich. Im Business Blog informieren sich Mitarbeiter über ihre Rechte, aber auch ihre Pflichten und belesen sich über neue Trends rund ums Office.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo